Automotive

Bedienoberflächen
und ambiente Beleuchtung.
Nahtlos integriert, 3D, dünn und leicht.

Automotive Oberflächen sollten dünner, leichter werden und sich nahtlos in den Innenraum des Fahrzeugs integrieren.

Offensichtlich wird es schwieriger, die heutigen Anforderungen der Automobilindustrie für Benutzeroberflächen und Innenbeleuchtung zu erfüllen.

Nicht für touchskin!

  • touchskin automotive Oberflächen

    touchskin automotive Oberflächen kombinieren alle erforderlichen Faktoren. touchskin steht für innovative Technik, einzigartiges Design und für die Möglichkeit, die Grenzen zwischen Elektronik und Kunststoff zu durchbrechen.

  • touchskin Bedienoberflächen

    touchskin Bedienoberflächen bieten intuitive Interaktionsmöglichkeiten mit Fahrzeugen: Bedienung der Mittelkonsole mit einfachen Gesten oder Touch-Interaktion mit funktionalen Blenden – das ist die neue Art der Kommunikation mit Autos.

  • touchskin ambiente Beleuchtung

    touchskin ambiente Beleuchtung integriert beste Lichtqualität in Automobiloberflächen: hohe Lichtdichte, homogene Beleuchtung und vollständige Lichttrennung.

In aktuellen Projekten im Automotivbereich zeigt sich, welche Funktionen mit touchskin Bedienoberflächen realisierbar sind: Angefangen bei der Musiksendereinstellung an der Mittelkonsole bis hin zur Fenstersteuerung an funktionellen Zierteilen. Von der Bedienung der Lüftungssteuerung über die Steuerung der Sitzverstellung bis hin zur Aktivierung der Zentralverriegelung. touchskin macht es möglich.

Die Bedienung erfolgt meist über Gestensteuerung direkt auf der Oberfläche (z.B. Sliderbewegung). Die Beleuchtung der Oberflächen hat mehrere Funktionen: Zum einen wird eine intuitive Bedienung der Zierteile ermöglicht, und zum anderen kann Beleuchtung als Feedback-Tool eingesetzt werden, um dem Bediener zu bestätigen, dass die Steuerungseingaben richtig erkannt und durchgeführt wurden.

In vielen aktuellen Projekten entwickelt plastic electronic funktionelle Zierteile mit integrierter homogener Beleuchtung, inkl. Lichtleitern und Touch- Bedienfunktionalität. Diese werden mit automotiv-zertifizierten Steckern an das Bordnetz angeschlossen.

Zu den Hauptmerkmalen dieser Bauteile zählen die integrierten Leuchtelemente für die homogene Hinterleuchtung der Touch-Bedienelemente. Die Herstellung der funktionalen Zierleisten erfolgt mit muliskin Technologie. Die multiskin Folien werden entweder im Spritzguss integriert oder hinter der Zierleiste verklebt.

touchskin Bedienoberflächen im Fahrzeug

Wenn Sie an der Entwicklung herausragender und zukunftsweisender Lösungen für den Fahrzeuginnenraum interessiert sind, zögern Sie nicht, uns Ihre Anforderungen an touchskin Bedienoberflächen im Fahrzeug zukommen zu lassen.

arrow
Treten Sie mit uns in Kontakt