Möbel werden zu Bedienoberflächen

Gemeinsam mit Rehau hat plastic electronic eine neuartige Bedienlösung für die Integration in Möbeloberflächen entwickelt. Die Technologie ermöglicht Bedienfunktionalität über lange Kanten und Flächen. Durch einfache Berührungen oder Wischgesten auf der Möbeloberfläche können beispielsweise das Licht geregelt, der Lattenrost des Bettes gesteuert oder die Tischhöhe verstellt werden. So kann jede Möbeloberfläche zur Bedienoberfläche werden.

Innovative Bedientechnik

Das Neuartige an der Touch-Bedienlösung ist vor allem, dass die Bediengesten entlang einer beliebig langen Kante oder Fläche an jeder Position gleich ausgeführt werden können.

Viele Anwendungsmöglichkeiten

Die Beleuchtung der Arbeitsplatte in der Küche muss beispielsweise nicht mehr vom Schalter an einer fixen Position bedient werden, sondern kann an jeder Stelle unter dem Oberschrank mit einer einfachen Berührung oder Wischgeste gesteuert werden.

Durch den „Endlos Touch“ kann auch die Höhe des Konferenztisches von jeder Position rund um den Tisch herum verstellt werden. Zusammen mit dem Büromöbelhersteller König + Neurath wurde das revolutionäre Bediensystem schon in viele hochwertige Konferenztische integriert.

Schöne Integration in Möbeloberflächen

Der Bedienbereich wird durch ein Kunststoffprofil mit einer muldenartigen Vertiefung, das in die Möbeloberfläche eingelassen wird, gekennzeichnet. Dadurch kann die optimale Position für die Bedienung mit den Fingern erfühlt und entlang der Mulde sicher ausgeführt werden. Aber auch die Bedienung auf einer nahtlos geschlossenen Möbeloberfläche, zum Beispiel entlang einer Kante oder einer LED-Leiste, kann intuitiv und sicher durchgeführt werden. Die Lösung ermöglicht so die Integration von intuitiver Bedienung in Möbeloberflächen, ohne das Design auch nur im Geringsten zu verändern.

https://www.rehau.com/at-de/fuer-mehr-komfort-im-meeting